Mehrere Dutzend Länder sind als Pioniere auf dem Weg zur Erkundung des Mars. In diesem Jahr sind bereits zwei Marsmissionen gestartet und unter dem Projekt Mars 2020 hat auch die NASA ihre diesjährige Mars-Mission auf den Weg gebracht.

Milliarden zur Erkundung des Mars

Die Mars-Mission der NASA ist am 30.07.2020 gestartet. Eine Trägerrakete hat die Raumsonde mit dem neuesten Rover und einem Helikopter zunächst in die Erdatmosphäre geflogen. Inzwischen ist sie auf dem Weg zum Mars, wo sie im Februar 2021 ankommen soll. Dort soll der Rover nach Spuren von Leben suchen. Die Mission ist Teil des Mars Exploration Program der NASA und Bestandteil der Vorbereitung für den ersten bemannten Flug zum Mars.

Im Vergleich zu den anderen Feldern zur Erkundung des Weltraums spielt der Mars noch eine eher untergeordnete Rolle. Von dem gesamten Budget fließen am meisten Milliarden in den Transport und den Aufbau einer orbitalen Infrastruktur. Selbst für die Erforschung des Monds geben die großen Wirtschaftsnationen noch mehr Geld aus.

Infografik: Noch spielt der Mars eine eher untergeordnete Rolle | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Mehrere Raumfahrtnationen kooperieren bei der Vorbereitung des ersten bemannten Flugs zum Mars. Die USA, Russland und China gehören zu den Pionieren, denen eine erfolgreiche, bemannte Mars-Expedition am ehesten zuzutrauen ist. Mit SpaceX ist auch der US-Unternehmer Elon Musk dabei, bisher das einzige kommerzielle Weltraumunternehmen mit entsprechenden Plänen.